Airwolf

( USA, 1983 - 1987 )

Der Airwolf ist ein High-Tech-Hochgeschwindigkeits-Helikopter, ausge-stattet mit einem doppelt angetriebenen Rotor-System, das die Schallgeschwindigkeitsstufe Eins überschreiten kann. Somit kann der Airwolf um die halbe Welt fliegen. Mit vierzehn Vorrichtungen können Raketen jeder Art abgeschossen werden. Als der Airwolf von seinem Erbauer Moffett (David Hemmings) gestohlen wird und nach Libyen verkauft werden soll, engagiert die geheime amerikanische Regierungsagentur "Die Firma" den Piloten Stringfellow (in deutsch: Huckleberry) Hawke (Jan-Michael Vincent), um den Helikopter zurückzuholen. Er erledigt seine Mission und verlangt nun von der Regierung, seinen im Vietnam-Krieg verschollenen Bruder zu retten, sonst gäbe er den in einer Wüste versteckten Airwolf nicht ab. Im Gegenzug ist Hawke bereit, geheime und gefährliche Missionen für die Firma zu übernehmen.

Hawkes Helfer auf seinen Missionen sind der sensible Dominic Santini (Ernest Borgnine) und manchmal die Agentin Marella (Deborah Pratt). Später kommt noch die schöne Caitlin O'Shannessy (Jean Bruce Scott) zum Team. Hawkes Kontakt in der Firma ist Michael 'Archangel' Coldsmith-Briggs (Alex Cord). Nach drei Staffeln wird die komplette Crew ausgetauscht. Dominic wird bei einer Helikopter-Explosion getötet und Hawke schwer verletzt. Dominics Nichte Jo (Michelle Scarabelli) und der junge Agent Mike Rivers (Geraint Wyn-Davies) starten daraufhin eine Mission, um Hawkes Bruder St. John (Barry van Dyke) zu retten. Der übernimmt nach seiner Rückkehr in die USA die Leitung des neuen Airwolf-Teams. Jason Locke (Anthony Sherwood) ersetzt Michael 'Archangel' Cold-Briggs.

 

Mehr zur Serie erfahren

 

von links:

Jan-Michael Vincent, Ernest Borgnine, Alex Cord, Barry van Dyke,

Anmerkungen:

Das Autogramm von Jan-Michael Vincent haben wir von dem renommierten US-Autogrammhändler Reggie Hamilton aus den USA erworben.

 

Die Autogramme von Ernest Borgnine,  Alex Cord und Barry van Dyke haben wir von dem renommierten US-Autogrammhändler Reggie Hamilton aus den USA erworben. Es handelt sich dabei jedoch nur um die Signaturen. Das Motive dazu haben wir selbst gebastelt und die Signatur an passender Stelle aufs Foto geklebt.

Spenser's

Autogrammwelt

Besucherzaehler

Besucherzähler erst seit 06.05.2015 neu online