letzte Bulle, Der

( D, 2010 - 2015 )

Der Essener Polizist Michael „Mick“ Brisgau lag durch einen im Einsatz erlittenen Kopfschuss im Koma. Als er nach 20 Jahren aufwacht, muss er feststellen, dass sich so einiges verändert hat.

Als Liebling der Medien darf er wieder im Polizeidienst aktiv werden und genießt gewissermaßen Narrenfreiheit, da er als Macho der alten Schule seine Fälle unkonventionell altmodisch in Angriff nimmt. Sein Vorgesetzter und ehemaliger Partner Martin Ferchert hat ihm als Ausgleich den nüchternen jungen Kontrollmenschen Andreas Kringge als Gegenpol zugewiesen, während sich die Polizeipsychologin Tanja Haffner ganz andere Sorgen um Brisgau macht. Da sich dessen Frau Lisa nach fünf Jahren des Ausharrens von ihm getrennt hat und nun mit Roland Meisner, dem Rechtsmediziner der Polizeidienststelle, zusammen ist, sind die Konfrontationen bereits vorgezeichnet. Darüber hinaus kennt Brisgau seine inzwischen erwachsene Tochter Isabelle nur als Baby im Alter von sechs Monaten.

Bei Brisgaus Umgang mit den Alltäglichkeiten des 21. Jahrhunderts fällt zum einen seine unbekümmerte Naivität und zum anderen sein Pragmatismus auf. DNS, Feng-Shui, CDs, Internet, Suchmaschinen und Navigationsgeräte sind ihm ebenso ein Gräuel wie die Vorstellung, dass Fußball (Episode 8, Das Runde muss in das Eckige) etwas für Frauen und Wellness etwas für Männer (Episode 10, Gepflegter Tod) sei.
Mick bevorzugt einen großen Opel als Dienstwagen: den Diplomat B, Baujahr 1977
Er kompensiert dies zum Teil damit, dass er konsequent seine seinerzeit erlernten Methoden beibehält und sich im Rahmen der Möglichkeiten auch damit durchsetzen kann. Nach außen drückt er dies u. a. damit aus, dass er sich seinen alten 1977er Opel Diplomat B[1][2] wiederbeschafft hat und als Dienstwagen nutzt.
Im Laufe der Zeit raufen sich Brisgau und Kringge allmählich zusammen und werden Freunde.

 

Mehr zur Serie erfahren

 

von links:

Henning Baum, Maximillian Grill, Robert Lohr, Helmfried von Lichtenau, Maximilian Grill (andere Serie), Robert Lohr (andere Serie)

Anmerkungen:

Alle  Autogramme haben wir von renomierten Autogrammhändlern erworben.

Spenser's

Autogrammwelt

Besucherzaehler

Besucherzähler erst seit 06.05.2015 neu online