Berlin Break

( USA / D, 1992 - 1993 )

John J. 'Mac' McKenzie (John Hillerman) ist ein ehemaliger US-Geheimagent , der sich nach dem "Kalten Krieg" in Berlin als Kneipenwirt niedergelassen hat und insgeheim so einen Treffpunkt für ehemalige und aktive Geheimagenten hat. Dort treffen sich auch der ehemalige deutsche BND Agent Willy Richter (Kai Wulff) und der ehemalige KGB Agent Valentin Renko (Nicholas Clay) - ehemals erbitterte Feinde. Noch heute traut man sich gegenseitig keinen Meter. Nachdem beide durch eine alte Freundin gebeten werden, ihr aus der Klemme zu helfen, merkt Mac schnell, dass beide ein sehr gutes Team abgeben - ohne dass es beide sich gegenseitig zugestehen würden. Mac überredet die beiden, fortan als Art "Privatdetektive" zu ermitteln. Widerwillig nehmen beide an. Unterstützung erhalten beide von der schwerreichen Baroneß Katja von Althausen (Hildegard Knef) und ihren computerversierten Nerd-Hacker Rudi Danzig (Joachim Schönfeldt), sowie von Macs hübscher Tochter Maria McKenzie (Katja Flint), als auch von Mac selbst, der sie, zusammen mit seinem Barkeeper Mitch (Jeff MacKay) mit Informationen versorgt. Ihre Fälle kommen aus privaten Quellen, aber auch von offiziellen Stellen und beinhalten Mord, Erpressung, Kunstraub, Entführungen, Vertuschungen und natürlich auch Spionage. Immer wieder werden die beiden auch mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

 

Mehr zur Serie erfahren

 

von links:

Hildegard Knef, Katja Flint, Joachim Schönfeld,

Anmerkungen:

Das Autogramm von Hildegard Knef haben wir von dem deutschen Autogrammhändler Karl-Heinz 'Charly' Lamm  erworben. Es handelt sich hierbei  nur um eine 10x15 cm große Postkarte mit Original-Signatur. Die restlichen Verzierungen haben wir zur besseren Motivpassung selbst angefertigt.

 

Das Autogramm von Katja Flint haben wir von dem deutschen Autogrammhändler Martin Keller erworben. Es handelt sich dabei jedoch nur um die Signatur. Das Motiv dazu haben wir selbst gebastelt und die Signatur an passender Stelle aufs Foto geklebt.

 

Die Autogramm-Collage von Joachim Schönfeld haben wir von im persönlich am 21.04.2017 per Post zugeschickt bekommen. Ich hatte ihn über Google  über seine Management-Agentur gefunden und mit seiner Agentin Kontakt aufgenommen. Ich habe die Vorlage selbst aus Screenshots erstellt und alles an seine Agentin geschickt, die es an ihn weitergeleitet hatte. Ich hatte den Brief am 09.03.2017 abgeschickt und am 21.04.2017 zurückbekommen. Zusätzlich hat mir Herr Schöngeld auch noch einen zweiseitigen Brief geschickt über diverse Fragen, die ich zu ihm aus der Serie hatte. Herr Schönfeld ist ein sehr freundlicher und fannaher Schauspieler, wie man ihn sich nicht anders wünschen kann.

Spenser's

Autogrammwelt

Besucherzaehler

Besucherzähler erst seit 06.05.2015 neu online